top of page

Enttäuschung für die 2. Mannschaft


Im Heimspiel am 3.12.2023 gegen die Mannschaft von Turm Rheydt musste unsere 2. Mannschaft kurzfristig noch einen weiteren Ausfall verkraften. Nach den Absagen von Guido Höntges und Bernd Aukszlat hatte am Vorabend auch noch Michael Gutbier krankheitsbedingt seine Teilnahme abgesagt. So sollten es die eingesprungenen Ersatzleute richten.

Leider begann der Wettkampf für uns äußerst unglücklich. Tristan Gärtner ließ sich schon in der Eröffnung überraschen und konnte eine taktische Wendung nicht lösen. So lagen wir bereits früh mit 0-1 in Rückstand. In der Folge wurden an verschiedenen Brettern Angebote der Gegner ausgelassen. Thomas Trepka und Maximilian Drost einigten sich mit ihren Gegnern auf Remis, während Rainer Held in eine aussichtslose Situation geriet. So war schon frühzeitig klar, dass es nur noch um ein Mannschafts-Unentschieden gehen konnte, wobei wir an den bei ersten Brettern noch gewinnen müssten. Da Udo Arndt am ersten Brett in eine schwierige Verteidigung geriet und einen Bauern einbüßte, bot Peter Willems seinem Gegner Remis an, da auch seine Stellung nicht mehr als ein Unentschieden hergab. Dieser nahm das Angebot an und der Wettkampf war verloren. Udo's Gegner wollte aber zuviel und übersah bei einem Springeropfer ein mögliches Zwischenschach. Udo nutzte die Chance und konnte die Partie noch im Turmendspiel gewinnen. Am Ende steht eine 2,5-3,5 - Niederlage, mit dem sich unsere Mannschaft zunächst von der Spitze der Bezirksklasse verabschiedet. Nun muss sie die Verfolgerrolle annehmen und hoffen, dass auch die anderen Mannschaften in den nächsten Runden einmal patzen.

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page