top of page

Erfolg im Viererpokal


Im Viererpokal trafen wir am Samstag, 3.12.2022, auf die Schachfüchse Kempen. Gegen den Regionalligisten entwickelte sich zunächst ein spannender Wettkampf auf Augenhöhe. Nachdem Rémy-Joel Wexel am vierten Brett eine Qualität gewann, wähnten wir uns schon in Vorteil. Doch dann ging es nach hinten los: Torben Reipen wurde durch ein starkes Qualitätsopfer zur Aufgabe gewungen und auch die zunächst vorteilhafte Partie ging durch einen Konter verloren. Zwischenzeitlich hatte Wilfried Harff am Spitzenbrett seinen Gegner unter Zeitdruck gebracht und einen Bauern gewonnen. In Zeitnot übersah sein Kontrahent dann noch eine Falle und musste aufgeben. Nun war es an Michael Gutbier, der nach offenem Kampf in einer verwickelten Stellung die Übersicht behielt und nach Figurengewinn den Ausgleich zum 2-2 herstellte. Am Ende lautete die Berliner Wertung 6-4 für uns und wir können uns auf einen weiteren interessanten Wettkampf im Bezirks-Halbfinale freuen.


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Σχόλια


bottom of page